Die Verbindung der Agrar- und Food – Supply Chain Integrationsmeeting

 

Einladung zum 16. Proagrica eBusiness Integrationsmeeting der landwirtschaftlichen Industrie am Donnerstag, den 18. Oktober 2018

Gastgeber: Proagrica und GS1 Germany
Veranstaltungsort: GS1 Germany Knowledge Center, Maarweg 133, 50825 Köln
Termin: 18. Oktober 2018 10:00 bis 15:30 Uhr

Wir haben bisher fünfzehn erfolgreiche Integrationsmeetings im In- und Ausland zu den verschiedensten eBusiness Themen veranstaltet. Das letzte Treffen beim Bauernverband, noch unter unserem alten Markennamen F4F Agriculture, behandelte das Schwerpunktthema „Future Farming  – und die praktische Umsetzung“. Dort haben wir Lösungen und Technologien vorgestellt wie Digital Farming Projekte in der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette umgesetzt werden.

Dieses Mal wollen wir mit Ihnen diskutieren, wie wir die Agrarwirtschaft mit den weiterverarbeitenden Industrien und dem Einzelhandel besser vernetzen können.

Von der Abnehmer- und Lieferantenseite gibt es wachsende Anforderungen die Wertschöpfungsketten besser miteinander zu integrieren. Verbesserung der Prozesse, Lebensmittelsicherheit, Produktpiraterie zu bekämpfen und Nachhaltigkeit sind hier nur einige Themen. Aus diesem Grunde haben sich GS1 Germany, als führende Standardisierungs- und Dienstleistungsorganisation zur Optimierung von Geschäftsprozessen in Handel und Konsumgüterindustrie, und Proagrica, das weltweite Agrarnetzwerk, entschieden das kommende 16. Integrationsmeeting gemeinsam zu gestalten.

Proagrica widmet sich intensiv dem Thema Future Farming. Es bietet die technologischen Möglichkeiten, Prozesse bis in den Stall und auf den Ackerschlag auszuweiten. Future Farming bedeutet für uns eBusiness, Digital Farming und Precision Farming, also den kompletten digitalen Kanal zur Landwirtschaft. Diese Technologien sind nun in der Praxis erprobt und zum Beispiel im Ackerbau schon auf vielen Millionen Hektar Fläche weltweit im Einsatz.

Future Farming ist „DAS Thema“ in unserer Branche. Grundlage für die flächendeckende Umsetzung ist die Kommunikation, d.h. der Austausch von Daten mit allen Beteiligten. Nur dann sind vernetzte Prozesse möglich. Im Zentrum dieser Prozesse stehen die Landwirte, die den vielfältigsten Anforderungen an Informationen aus Abnehmerseite und der öffentlichen Hand genügen sollen.

Sie werden die Gelegenheit bekommen, sich über aktuellste eBusiness-Themen und Entwicklungen in der Agrarbranche zu informieren. Darüber hinaus können Sie sich mit Ihren Kollegen aus Industrie und Handel austauschen.

Wir arbeiten derzeit intensiv an der Agenda, aber ich möchte Ihnen gerne schon einmal einen Überblick zu den geplanten Themen geben:

  • Vortrag Raiffeisen Warenzentrale Rhein-Main – Herr Christian Schürmann, Bereichsleiter Unternehmensentwicklung
    Der Digitale Kanal zum Landwirt
  • Vortrag aus der verarbeitenden Industrie –Partnerschaftlich vernetzen mit der Landwirtschaft.
  • Vortrag Proagrica – Herr Martin Bernhard, Country Manager Proagrica Germany,
    SAM – Die Realisierung des Digitalen Kanales in die Landwirtschaft.
    Spatial Algorithm Marketing oder wie kommen Ihre digitalen Lösungen zum Landwirt. Globale Praxisbeispiele. Erfahrungen mit 800.000 Landwirten und mehr als 75 Millionen Hektar Ackerfläche.
  • Vortrag GS1: Herr David Hintzen, Senior Branchenmanager Food, GS1 Germany GmbH  

Wertschöpfungsketten landwirtschaftlicher Produkte: Effizienzsteigerung durch Standardisierung

  • Vortrag fTRACE: Michael Frank, Senior Product Manager, fTRACE GmbH

Lieferkettentransparenz vom Feld bis zum Konsumenten: ohne Kooperation keine digitale Revolution!

Weitere Vorträge sind in Vorbereitung.

Wie immer werden wir um 10:00 Uhr starten und voraussichtlich gegen 15:30 Uhr enden.

Sie sollten teilnehmen, wenn Sie strategische Projekte in Ihren Unternehmen in der Agri-Food-Supply Chain verantworten oder planen oder eBusiness und Kundenkommunikation zu Ihrem Verantwortungsbereich gehören. Wir wenden uns mit dieser Veranstaltungsreihe an die Geschäftsleitung, die Leiter Supply Chain, Leitung Organisation, Einkauf und Vertrieb und die Leitungsfunktionen der Kundenkommunikation

Bitte melden Sie sich baldmöglichst an, damit wir entsprechend planen können. Wir bitten Sie, sich auf folgender Registrierungsseite anzumelden: https://secureforms.proagrica.com/integrationevent2018

Teilnehmer, die schon am Vorabend anreisen, möchten wir wie immer zu einem kleinen zwanglosen Abendevent einladen.

Bei Fragen senden eine Sie bitte eine kurze Mail an Martin.Bernhard@proagrica.com.

Contact us today to find how your business can benefit